News

Berlin liebt Mode

 

Am 19. Januar wird zum 16. Mal die Berlin Fashion Week in der deutschen Hauptstadt stattfinden. Zahlreiche Label nehmen an der deutschen Modewoche für die Herbst/Winter-Kollektionen 2015/2016 statt. Berlin wird zum internationalen Treffpunkt der Modebranche. Nach wenigen Saisons hat sich Berlin mit über 200.000 Fachbesuchern  und rund 200 Veranstaltungen im Rahmen der Berlin Fashion Week, davon rund 100 Modenschauen, zahlreichen Messeplattformen, Empfängen und Showrooms etabliert. Das Ordergeschäft hat mit den Messen Premium Exhibitions, Panorama Berlin, Show & Order, Bright und Seek in den letzten Saisons stetig zugelegt.

Mehr Informationen zu den Messen: http://fashion-week-berlin.com/messen.html

 

Auch im Januar kommen wieder neue Events zum regulären Fashion Week Plan dazu. So findet am 20. Januar erstmals die Konferenz „#fashiontech – Innovation Lab“ statt, wo über digitale Trends der Modebranche diskutiert und innovative Konzepte vorgestellt werden.

Hier finden Sie Informationen zum #fashiontech – Innovation Lab by Premium & Seek“: http://fashion-week-berlin.com/blog/single-news/view/fashiontech-innovation-lab-by-premium-seek.html

 

Nicht nur bereits etablierte Designer präsentieren ihre Herbst/Winter-Kollektion 2015/2016, sondern auch aufstrebende Designer bringen frischen Wind in die Modeszene und setzen Trends. Jungdesigner, wie Thomas Hanisch, Bobby Kolade und Alex Kurkowski zeigen erstmals auf der Mercedes-Benz Fashion Week und erweitern so dass Schauen-Portfolio.

Mehr Informationen zum Modestandort Berlin und Förderungen: http://www.berlin.de/projektzukunft/kreativwirtschaft/mode/

 

Mode liebt Berlin

Zum Auftakt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin findet am 19. Januar 2015 die vierte ZEITmagazin KONFERENZ Mode & Stil statt – diesmal mit dem Themenschwerpunkt „Fashion loves Berlin“. Die deutsche Vogue ist erstmals als Partner der Konferenz dabei. In Podien, Live-Interviews und Präsentationen diskutieren u.a. Brancheninsider, wie Modefotograf Mario Testino, die amerikanische Modejournalistin Melissa Drier, Chefredakteur des ZEITmagazins, Christoph Armend und Chefredakteurin der deutschen Vogue, Christiane Arp, über die Zukunft des Modestandortes Deutschland und die Modewoche in Berlin.

Wie vielseitig Berlin ist, sieht man nicht nur an den Events zur Berlin Fashion Week, sondern auch den Locations, die bespielt werden. So zeigen Designer im Techno-Temple Berghain, wie Bobby Kolade, in der St. Elisabeth Kirche, wie Dorothee Schumacher oder im Kronprinzenpalais im Rahmen des Berlin Salons, wie Lala Berlin und Augustin Teboul. Wie auch die Modebranche erfindet sich Mode- und Kreativstadt Berlin zur jeden Saison neu.

Mehr Informationen zu dem Event: http://fashion-week-berlin.com/kalender/single-event/view/zeitmagazin-konferenz-mode-stil.html

Alle Events, Messen und Showroom sowie Partys und Ausstellung zur Modewoche finden Sie im aktuellen Event-Kalender: http://fashion-week-berlin.com/kalender.html

 

 

Tags

News

Fashion-Videos

Folgen Sie uns