News

Runway-Kollektionen am 07. Juli 2015 Berlin Fashion Week - Tag 1

Sopopular

Das Berliner Männerlabel Sopopular eröffnete am heutigen Tag die Mercedes Benz Fashion Week SS2016. Titel der Kollektion war „The Last March Before Victory“ und gemäß dem Stil des Labels, gab es wieder reichlich militärische Elemente, diesmal in Anlehnung an den zeitgenössischen Asiatischen Stil. Gebrochen wurde die harte Fassade durch avantgardistische, fast feminine Designs, wie beispielsweise Cut-Outs an den Schultern oder wehende Fäden, die wie Federn wirkten und dies als Oberteil oder Shorts. Weiterhin inspirierte Designer Daniel Blechman erkennbar die fernöstliche Kampfkunst. Weite Silhouetten, asymmetrische Schnitte, Layering Looks und dezente Drapierungen sind in den Farben Schwarz, Weiß und Military-Green wiederzufinden.

Besonderes Highlight der Show: US-Schauspieler und Model RJ Mitte aus der Serie „Breaking Bad“ gab den Startschuss der Show und betrat als erstes Model dieser Fashion Week den Laufsteg.

 

 

Lena Hoschek

Die österreichische Designerin Lena Hoschek schafft es immer wieder ihren festen 50er-Jahre Look von Saison zu Saison neu zu interpretieren. Diesmal stand das Thema „En Provence“ auf dem Programm, die perfekten Kleider für einen edlen Spaziergang auf dem Land, durch die Felder und natürlich mit angemessenem Hut. Zu sehen gab es wie immer weibliche, figurbetonte Kleider mit besonders weiten Maxi-Röcken und weitem Dekolletee, wie sie fast schon an den Western-Stil und Prinzessin Sissi erinnern, Florale Muster dürfen nicht fehlen, dazu gab es All-Over Prints passend zur Thematik der französischen Provence und Riesen-Paisley. Luftige Spitzenlooks und Hängerkleidchen in Pastellfarben und satten Tönen stehen auf dem Programm für den Sommer 2016. Der passende Song dazu: „Zou Bisou Bisou“ von Jessica Paré für die dazugehörige Leichtigkeit.

 

Ivanman

Wenn einer weiß, wie man klassische Männermode neu interpretieren kann, dann ist es Designer Ivan Mandzukic des Labels IVANMAN. Gezeigt wurde eine satte, strahlende Farbpalette die zwar im Colorblocking zueinander gestylt wurde, dadurch jedoch nicht aufdringlich wirkt, da immer ein dezentes graues oder schwarz Teil dazu kommt. Während es Strick-Tanktops und Schuppen-Relief-ähnliche Strickpullover als Highlight zur Bundfaltenhose für den Sommer 2016 gibt, ist unser besonderes neues Highlight der Doppelhemd-Look: der enge Kragen, das Standardhemd, und darüber der weite Hemdkragen bzw. das zweite Hemd, das wie eine Jacke über dem ersten sitzt. Zu den Neukreationen gibt es auch Torero-Look Bomberjacken zur knöchellangen engen Bundfaltenhose. Es sind nur wenige, aber sehr durchdachte Looks, die das Talent von IVANMAN beweisen.

 

Marcel Ostertag

Am Abend lud Designer Marcel Ostertag zu seiner großen Show in den Admiralspalast ein. Das Publikum sammelte sich auf drei Etagen, um seine neueste Kollektion für den Sommer 2016 mit dem Titel „Dessert“ präsentiert zu bekommen. Dabei ist ein auffälliger Trend für die Fashion Week 2016 bemerkbar geworden: aufgenähte Taschen sind nicht mehr wegzudenken, ob an Mänteln, Jacken und Kleidern, ob im Cargo-Style oder mittig, jeder Look kriegt so eine gewollte Lässigkeit. Passend zum Thema zeigte Ostertag weite Seidentunikas und Kleider mit einem abendländischen Wüstenprint. Strickpullover wurden zu transparenten Hosen mit Stickereien getragen und lange Strickkleider zu coolen Mänteln. Die Farbwelt hält sich Großteils im Beige, Sand und Gold Bereich auf, doch auch Pink und Royalblau sind wichtige Themen und sorgen für die nötige Frische innerhalb der Kollektion.

 

Credits Sopopular: ©Joohn Photography

Tags

Show News Design Styling High Fashion Shopping Designer B2B

Fashion-Videos

Folgen Sie uns