News

LUISAVIAROMA x Der Berliner Mode Salon

Seit 2015 probiert der Fashion Council Germany, unter Leitung der Vogue Chefredakteurin Christiane Arp, den Deutschen Modedesigns auf der wirtschaftlich, kommerziellen Seite zu unterstützen. Zeitgleich wurde 2015 der Berliner Mode Salon ins Leben gerufen, welcher zweimal im Jahr zur Fashion Week in Berlin eine kuratierte Sammelausstellung deutschen Modedesigns zeigt. Im Juli 2016 wurde bekanntgegeben, dass der Berliner Mode Salon als weitere Maßnahme mit dem weltweit bekannten Concept- und Online-Store LUISAVIAROMA in einer Retail-Kooperation zusammenarbeiten wird. Für die Designer des Berliner Mode Salons wurde sogar extra eine eigene Landingpage gebaut.

Andrea Panconesi, CEO von LUISAVIAROMA, wählte persönlich vier der deutschen Modelabels aus, die es ab sofort im Online Store zu kaufen gibt. Antonia Goy, Odeeh, René Storck und Tim Labenda entdeckte er bei seinem Besuch der Gruppenausstellung im Sommer 2016. Von den ausgewählten Designern gibt es drei bis fünf Looks aus der Spring/Summer 2017 Kollektion zu kaufen. Auch die deutsche Schmuckdesignerin Gabriele Frantzen ist bereits seit längerem fest im Sortiment vertreten.

Da LUISAVIAROMA nicht nur ein Luxus Online Store, sondern auch ein Concept Store in Florenz ist, wird es zur Modemesse "Pitti Immagine Uomo" vom 10-13. Januar 2017, auch ein Event geben, bei dem die deutschen Designer ihre Entwürfe persönlich präsentieren werden.

Die Kooperation soll, so verkündet der Online Store, im Herbst/Winter 2017/18 für eine weitere Saison verlängert werden. Welche Designer es dann in das Sortiment schaffen, steht noch nicht fest.

 

Zum Onlineshop LuisaViaRom.com x Berlin Diaries geht es hier.

Tags

News Design Presse Shopping

Fashion-Videos

Folgen Sie uns