Kalender

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Noetia.Ammarell. Podiumsdiskussionen

Side event
Zeit

Freitag, 20.01.2017
19:00 - 21:00 Uhr

Über das Event

Kontroversen der gegenwärtigen Modekultur

 

DAS LAUFEN MIT DEM TREND - INDIVIDUALITÄT ALS SCHEIN

Mode als Medium der Selbstbeschreibung entsteht laut der Autorin Barbara Kurtz in gesellschaftlichen Räumen der zunehmenden Individualisierung. Während einerseits Bekleidung als Transformation des Selbst erkannt wird, dient sie anderseits zur beinahe schicksalhaften Kennzeichnung im vorherrschenden Gesellschaftssystem. Die Designvielfalt von Bekleidung scheint unendliche Möglichkeiten zu bieten. Der Konsument_in verliert sich in der großen Vielfalt, sodass sich seine eigene Identität nicht mehr eindeutig mit Hilfe der Bekleidung ausdrücken lässt und die Selbstbeschreibung misslingt.

Gleichzeitig ist zu hinterfragen, ob Mode in der Postwachstumsökonomie überhaupt noch einen Teil zur Befriedigung der Individualbedürfnisse nach der Maslowsche Bedürfnishierarchie beiträgt, oder ob der heutige Trend der Individualisierung lediglich eine Momentaufnahme ist. Kurzfristiges Denken hatte noch nie Potential.

Wie flexibel ist Identität? Haben wir uns als Individuen mit dem Einheitslook abgefunden? In welchen Medien drücken wir dann unsere Identität aus? Ist es überhaupt möglich Massenmarkt und Individualität zu verbinden? Wie reagiert die Bekleidungswirtschaft auf das Individualbedürfnis? Welche Möglichkeiten der Mass Customization sind industriell umsetzbar? Ist eine kontinuierliche Identität im ständigen Wandel der Mode überhaupt möglich?

Diese und andere Fragen sollen im Rahmen der Gesprächsrunde diskutiert werden.

 

Wir freuen uns folgende Sprecher begrüßen zu dürfen:

 

Prof. Oliver MacConnell

(Fehl und Tadel - Die Stilkritik bei radioeins // www.radioeins.de/programm/sendungen/mofr1013/fehl---tadel/index.html, Professor und Geschäftsführer der FASHION PRACTICE ACADEMY BERLIN)

 

Lena Loosen

(Geschftsführerin bei MICHALSKY // www.michalsky.com)

 

Prof. Dr. Ingeborg Harms

(Modejournalistin bei "Vogue" oder "Vanity Fair", Professorin für Designtheorie mit Schwerpunkt Mode an der UdK Berlin)

 

Barbara Kurtz

(Autorin des Buches "Mode und Identität – Transformationen des Selbst und seines vestimentären Ausdrucks")

 

Aus aktuellem Anlass unserer Crowdfunding-Kampagne (https://www.startnext.com/noetia-data-design) wird es die Möglichkeit geben, nach der Veranstaltung bei einem GetTogether das gesamte NOETIA Team kennenzulernen.

Kontakt: noetia.ammarell.podium@noetia.berlin

 

noetia.de/panel-discussion
Zutritt

Kostenlos
B2C
Tags

Side eventB2CPanel

Events Berlin Fashion Week©NOETIAberlin
Ort

Literaturforum im Brecht-Haus, Chauseestraße 125 , 10115 Berlin