Faces of Fashion Week: Smart Wearable: Lisa Lang - ElektroCouture

FashionTech
Zeit

Freitag 26.05.2017
12:25 Uhr

Über das Event

Welche Bedeutung hat Mode für dich?

"Für mich war Mode immer etwas ähnliches wie eine Rüstung - ein Schutz. Als würde ich mich jeden Morgen für den Krieg ausrüsten. Ein interessanter Aspekt zwischen der Mode und mir ist, dass ich sie nie erlernt habe. Ich kann zwar ein Feld säen, aber zur Modeschule ging ich nie. Und genau das war ein großer Vorteil, weil ich somit nie Regeln lernte. Da wir also keine Regeln kannten, haben wir auch viele gebrochen und das ist der entscheidende Faktor in Sachen Innovation und Veränderung."

Welcher Zusammenhang besteht deiner Meinung nach zwischen FashionTech und Berlin?

"Die Stadt ist interdisziplinär. Das ist auch der Grund warum FashionTech in Berlin so erfolgreich ist. Hier ist es einfacher mit Leuten ins Gespräch zu kommen die man für gewöhnlich nicht so leicht antreffen würde, weil hier der Großteil des Networkings auf Partys stattfindet. Wenn man Berlins Veranstaltungen besucht, trifft man nicht nur eine bestimmte Personengruppe an, sondern eine breitgefächerte Aufstellung unterschiedlichster Persönlichkeiten. Die Hierarchien in der Stadt sind sehr flach. Die Möglichkeit, dass ein Designer auf einen Techniker trifft ist hier viel höher als in Städten wie Mailand, Paris oder London. Berlin ist Multikulturell und ermöglicht somit einen Zutritt zu kreativen Menschen in Technologie und Mode."

Trend oder Zukunft?

"Meiner Meinung nach, sind Smart Wearables der Trend. Die Zukunft der Mode sehe ich allerdings in FashionTechnology."

Das ganze Interview ansehen: 

© elektrocouture