Bright und Seek: Streetwear trifft Contemporary Fashion

Zeit

Mittwoch 03.01.2018
13:00 Uhr

Über das Event

Die Bright Tradeshow feierte 2005 ihr Debüt und ist seit dem jede Saison gewachsen. Ein Format, dass perfekt in den urbanen Raum passt und den Streetwear-geprägten Style der Berliner verkörpert. Im Januar 2018 umfasst das Spektrum ca. 250 sorgfältig selektierte Marken, sowohl etablierte internationale Player als auch aufstrebende junge Brands, mit einer Aufteilung von etwa 70 Prozent Menswear und 30 Prozent Unisex-Kollektionen. Als etablierte Plattform, die vor allem aufgrund ihres großartigen Vibes so beliebt ist, präsentiert die BRIGHT die führenden Marken und informiert ihre Besucher über die neuesten Entwicklungen sowie Lifestyle-Trends.

Was wäre Street- und Skatewear ohne Events? Unter dem Dach der Bright finden zu den Modewochen in Berlin auch legendäre Parties und Skate-Veranstaltungen statt. So auch zur kommenden Berlin Fashion Week: Sechs Jahre nach der Eröffnungsfeier der Bright European Skateboard Awards in Berlin werden die BESAs erneut am 16. Januar 2016 stattfinden. Initiiert von Bright in Kooperation mit dem Solo Skateboarding Magazine und skatedeluxe wird der  Skateboard-Preis im Berliner Festsaal Kreuzberg verliehen.

Mehr Informationen zur Bright Tradeshow: https://brighttradeshow.com/

 

SEEK ergänzt Bright

©Premium Group, Seek Sommer 2017

Seit 2015 nennen sich die Bright und die Seek Exhibitions Nachbarn und ergänzen ihre Portfolios perfekt – zudem haben Einkäufer nur kurze Wege zwischen den beiden zur Premium Group gehörenden Messen. Die Seek Exhibition ist präsentiert jede Saison ausgewählte Brands, die die aktuellen Street-und Urbantrends perfekt übersetzen. Das Portfolio umfasst Menswear-Marken sowie eine wachsende Anzahl handverlesener Damen- und Unisexkollektionen. Neben Fashion-Kollektionen präsentiert die SEEK ein breites Angebot an Schuhen, Accessoire-Kollektionen, Gadgets, Kosmetik, Papeterieartikel und Homewares. Seit ihrem Debut in 2009 legt die SEEK ihren Schwerpunkt auf Autonomie, Anti-Trend Segmente, Tradition und Ursprung. Geprägt von Subkulturen, Musik und Art geht es der SEEK vor allem darum, Werte zu schaffen, zu pflegen und neu zu interpretieren.

Weitere Informationen zur SEEK: https://www.seekexhibitions.com/

Registrierung zur Bright und SEEK sowie den weiteren Messen der Premium Group: https://registration.premium-group.com/de

©Premium Group ©Premium Group