Über Fashion Future


Der Markt für Wearables wächst ständig und hat ein immenses Zukunftspotenzial. Künftig wird man immer häufiger auf Kleidung, Accessoires oder andere Wearables treffen, die auf die eine oder andere Weise smart sind. Laut einer Studie von ABI Research sollen im Jahr 2021 jährlich rund 18 Millionen intelligente Kleidungsstücke verkauft werden. Wearables kreieren neue Wertschöpfungsketten: Von der Idee bis zum finalen Produkt folgen sie einer vernetzten Produktionskette, die die elektronischen Komponenten als leitendes Garn, als Sensor oder als Mikrochip direkt in das Wearable integriert.

Berlin bietet als Startup-Metropole mit dichter Forschungslandschaft einen ausgezeichneten Nährboden für die Entwicklung von Smart Wearables. Mit der Vernetzung von Kreativität und technologischer Innovation, von Forschung und Industrie, von Startups und etablierten Unternehmen sind alle Voraussetzungen für den Fashiontech-Hub gegeben: Raum, Kreativität und Maker.

 

Fashion Future - Smart Wearable in Berlin

In 2019 soll das Marktpotential von Smart Wearables bei rund 15,2 Milliarden Dollar liegen.

Mehr als 50 Unternehmen in Berlin beschäftigen sich bereits mit Smart Wearable-Anwendungen, darunter auch ElektroCouture, Newsenselab, Trafopop, Tune Innovations, Kobakant und Moon Berlin sowie die vielversprechenden VOJD Studios und Stil.

Die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH ist seit 2017 für das Standortmarketing rund um das Thema Smart Wearable/FashionTech zuständig. Im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe entwickelte Berlin Partner die Kampagne "Fashion Future: Smart Wearable. Die neue Sub-Website der berlin Fashion Week bündelt alle Informationen rund um das Thema und zeigt in dem Kalender themenspezifischen Event auf und berichtet in dem News-Blog über aktuelle Entwicklungen

Redaktioneller Kontakt

 

Sie haben Fragen zur Redaktion der Seite, zu den Themen Berlin Fashion Week, Sustainable Fashion oder Fashion Future: Smart Wearable? 

Kontaktieren Sie uns:

redaktion@fashion-week-berlin.com 

 

Folge uns!